•  
  •  

Grundeigentümerverein

                        Hochwang

                               7028 St. Peter/Arosa













image-8223218-AZ_1.gif

image-8223221-AZ_2.gif













image-8170988-02e96ad0dc72464c9d338b5a242a3fb7.w640.png
image-8171012-482b03dd567a4624a5edc1a6d5033552.w640.png
image-8092312-Scan_2.w640.jpg
image-761716-272167.jpg

 Sportbahnen Hochwang AG

 Sommersaison 2017

 Start:                                                       Ende:
 Samstag,  1. Juli 2017                           Sonntag, 29. Oktober 2017
                                 
 Betriebszeiten: 09.15 - 16.00 Uhr  



Der Grundeigentümerverein Hochwang unterstützt die Sportbahnen Hochwang AG auch diese Sommersaison mit seinen Frondienstlern an der Bergstation Triemel.

image-8015344-Bogenpark_A_trans.gif


Bogenpark Hochwang

Sommersaison 2017

Start:                                                       Ende:
Sonntag,  21. Mai 2017                         Sonntag,



image-8015344-Bogenpark_A_trans.gif


Risottoplausch

Samstag,  15. Juli 2017
​Ab 18.00 Uhr    Grillplatz Janoveregg, Fatschél
Risottoplausch offeriert vom Verkehrsverein St. Peter - Pagig
​Jedermann ist herzlich eingeladen

Anmeldung erwünscht unter (079 287 97 38)

Durchführung nur bei schönem Wetter



image-8015344-Bogenpark_A_trans.gif


Risottoplausch

Samstag,  12. August 2017
​Ab 18.00 Uhr    Grillplatz Fasolis, Pagig
Risottoplausch offeriert vom Verkehrsverein St. Peter - Pagig
​Jedermann ist herzlich eingeladen

Anmeldung erwünscht unter (079 287 97 38)

Durchführung nur bei schönem Wetter


image-7382962-Hund_und_Gepäck.gif









Botschaft mit Entwurf zum Gesetz über die Erhebung einer Gäste- und einer Tourismustaxe

 Return to sender 

 Tourismusgesetz in Arosa zurück an den Absender 

 Arosa erhält vorläufig kein neues Tourismusgesetz. Das Gemeindeparlament hat gestern ein kommunales  Gesetz über die Erhebung einer Gäste- und Tourismustaxe mit 12:

 

Arosa erhält vorläufig kein neues Tourismusgesetz. Das Gemeindeparlament hat gestern ein kommunales Gesetz über die Erhebung einer Gäste- und Tourismustaxe mit 12:2 Stimmen an den Gemeindevorstand zurückgewiesen. Kernpunkt des Gesetzes war eine Pauschalierung der Gästetaxe. Das Gesetz hätte insbesondere für die Zweitwohnungsbesitzer eine finanzielle Mehrbelastung bedeutet, was deren Vereinigung VivArosa im Vorfeld der gestrigen Beratung im Parlament kritisiert hatte (BT vom Donnerstag). Nun bestehe die Chance auf eine neue, pragmatische und vernünftige Lösung, sagte der Aroser Gemeindeparlamentspräsident Markus Guler auf Anfrage. Tatsache bleibe aber, dass der Tourismus auf zusätzliche Mittel angewiesen sei. Bei einer ersten Lesung des Gesetzes im Januar hatte das Parlament die ursprünglich angesetzten Tarife für die Zweitwohnungsbesitzer noch um zehn und für die Hotellerie um fünf Prozent gesenkt.

Quelle: Bündner Tagblatt




Das kann ins Portmonnaie gehen!

 Ziel: Mehreinahmen gemäss Berechnungen des Gemeindevorstandes:
 Fr. 1'850'000.--

 Jährliche Pauschale für Ferien- bzw.  Zweitwohnungsbesitzer:
 Fr. 600.-- bis Fr. 1'000.--

 Aufgrund der zweiten Lesung durch das Aroser-Gemeindeparlament am 19. Februar 2015 wurden die für den
​ 4.  Februar und 12. Februar  vorgesehenen Informationsveranstaltungen abgesagt.

 Zwei Infoveranstaltungen sind geplant (voraussichtliche Daten)!


 Referendumsberechtigt sind die Einwohner der Gemeinde Arosa!